Tag Archiv für Handy

Synology Assistent nutzen um Fotos hochzuladen

 

Fotos gehören bei der Synology (in meinem Fall DS411j) ja in den vorgegebenen Ordner „photo“, damit nachher z.B. mit dem Handy/Smartphone, oder Fernseher diese aufgerufen und angesehen werden können.

Wenn die Fotos über das Netzwerk direkt in den freigegeben Ordner kopiert werden dauert das Anlegen der Miniaturansichten eine Ewigkeit (ich habe ca. 35 000 Fotos) in diesem Ordner und am Tag können gefühlt nur 200 verkleinert werden.

Daher gibt es beim Aktivieren der Photo Station ja extra den Hinweis dies über den Synology Assistenten zu erledigen.

Was bedeutet das Konkret: Verwendet man wie oben Vorgeschlagen den Assistenten, werden die Bilder direkt am PC (schnelleren Prozessor / viel Arbeitsspeicher) verkleinert und die Synology (schwächerer Prozessor / wenig Arbeitsspeicher) mit dieser großen Aufgabe nicht zusätzlich belastet.

Alles schön und gut, aber wo finde ich denn den angebenden Punkt im Synology Assistenten. Hierfür müsst ihr auf das blaue Zahnrad klicken und den „Foto-Uploader“ erst mal aktivieren.

 

Ist dies erledigt taucht zwischen Verwaltung und Drucker ein weiterer Reiter (Foto-Uploader) auf.

Über den Reiter lässt sich dann eine Verbindung mit Benutzername und Passwort zur Synology aufbauen und einzelne Fotos/ganze Ordner hochladen.

Android – Nicht genügend Speicherplatz vorhanden – Ext3 vergrößern

Wenn ihr auch diese lästige Fehlermeldung „Nicht genügend Speicherplatz vorhanden“ beim Installieren oder Updaten von Apps bekommt, müsst ihr die Ext3 Partition vergrößern.

In der Regel hat die Ext3 eine Größe von 512 MB (im Rom-Manger glaub ich auch nicht anders auswählbar).

Es gibt aber die Möglichkeit die Partition auch im nachhinein zu vergrößern ohne das ganze Rom neu zu flashen.

Geht einfach wie folgt vor:

– Handy ausschalten –> SD-Karte entnehmen
– SD-Karte mit einem Adapter direkt in den Kartenleser vom PC
– z.B. das Programm: „Acronis Disk Director Suite“ verwenden LINK
– mit Hilfe des Programms kann man jetzt die FAT32 Partition verkleinern oder einfach direkt den freien Speicher der Ext3 Partition zuordnen
– nach erfolgreichem Partitionieren, einfach Karte wieder ins Handy und neustarten –> fertig 🙂

Das Problem lässt sich also mit wenig Aufwand beheben.